Interaktive Ausstellung „GRENZen erLEBEN“– Depression und Schizophrenie hautnah erleben

 

Wie fühlt es sich an, mit einer seelischen Erkrankung zu leben? Die interaktive Ausstellung „GRENZen erLEBEN“ geht genau dieser Frage nach und macht vom 11. - 17. Mai 2022 in der Kühnlenzpassage in Kronach in zwei Erlebnisräumen Depression und Schizophrenie nachempfindbar. Begleitet wird die von den AWO Fachdiensten für seelische Gesundheit Kronach-Lichtenfels organisierte Ausstellung von einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm.

Ziel der Ausstellung ist es, durch das direkte Erleben Verständnis dafür aufzubauen, was es bedeutet, mit einer seelischen Erkrankung zu leben und für das Thema zu sensibilisieren.
„Psychische Erkrankungen können jeden treffen, werden aber leider oft zu spät erkannt. Mit GRENZen erLEBEN holen wir die Themen Depression und Schizophrenie aus der Tabuzone“, sagt Sonja Borzel, Vorstandsvorsitzende des AWO Bezirksverbands Ober- und Mittelfranken e. V.

„Seelische Erkrankungen sind immer noch mit Ausgrenzung und Stigmatisierung verbunden. Betroffene trauen sich darum oft nicht, frühzeitig Hilfe in Anspruch zu nehmen“, ergänzt Elisabeth Reich, Einrichtungsleitung der AWO Fachdienste für seelische Gesundheit Kronach-Lichtenfels. „GRENZen erLEBEN schafft einen persönlichen Erfahrungsraum für mehr Verständnis im Umgang mit psychischen Krankheiten.“

„Seelische Krankheiten sind nach wie vor ein Tabuthema in unserer Gesellschaft. Gerade die vergangenen zwei Jahre in der Corona-Pandemie haben uns gezeigt, dass die Belastbarkeit der Psyche der Menschen an ihre Grenzen stößt. Der Zuwachs in unseren Kliniken ist enorm, gerade auch in der Kinder- und Jugendpsychiatrie, die wir kurzfristig in Modulbauweise erweitern mussten“, so Bezirkstagspräsident Henry Schramm.

„Die seelische Gesundheit beeinflusst unsere Lebensqualität, unsere Leistungsfähigkeit, aber auch die Art und Weise, wie wir am sozialen Leben teilhaben können. Deshalb sollten wir offen über psychische Erkrankungen reden“, sagt Angela Hofmann, Erste Bürgermeisterin der Stadt Kronach und Schirmherrin der Ausstellung. „Ich freue mich, dass die Ausstellung hier in Kronach stattfindet und über das Thema aufklärt.“

Rahmenprogramm mit täglichen Veranstaltungen

Begleitet wird die von der Aktion Mensch unterstützte Ausstellung durch ein vielfältiges Rahmenprogramm, das sich insbesondere um die Themen seelische Gesundheit, Inklusion und Teilhabe dreht.
„GRENZen erLEBEN“ ist im Anschluss an den Eröffnungstag ab 12.05. - 17.05.2022 täglich von 9:00 - 12:00 und 13:00 - 17:00 Uhr geöffnet. Zum Besuch der Ausstellung in der Kühnlenzpassage in Kronach

ist eine vorherige Terminbuchung erforderlich, die online unter www.ichunddieawo.de/grenzenerleben und telefonisch unter Tel: 0173 8165166 bzw. 0151 26326794 erfolgen kann.

Alle Informationen zur Ausstellung und zum Rahmenprogramm finden sich unter www.ichunddieawo.de/grenzenerleben
 

Ansprechpartner
Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Jetzt geschlossen
Öffnungszeiten
Frau Elisabeth Reich09261 3055

Die Öffnungszeiten sind unsere Bürosprechzeiten, in denen wir gerne für Sie da sind. 

Kontaktformular

Reference